Mietwagenreisen USA und Kanada Telefon-HotlineTelefon-Hotline 02202/980990
< zurück Vom Big Apple nach Florida komfort 21-tägig ab New York bis Miami



Höhepunkte:

  • Weltstadt New York
  • Philadelphia + Washington: interessant und bedeutend
  • Südstaatenflair in Charleston und Savannah
  • Höhepunkte Floridas

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in New York

Herzlich Willkommen in New York! Mit dem Shuttle Bus oder mit dem Taxi (beides nicht im Preis enthalten) fahren Sie zu Ihrem gebuchten Hotel in Manhattan. Wenn Sie noch nicht zu müde sind, empfehlen wir Ihnen einen ersten Erkundungsspaziergang. Die schachbrettartig angelegten Straßen erleichtern dabei die Orientierung. Übernachtung in New York.

2. Tag: New York

Sightseeing auf eigene Faust, per Bus, per Boot, per Hubschrauber? Sie haben die Wahl! Eine Stadtrundfahrt hat vor allem den Vorteil, dass man sich zunächst einen Überblick über die Stadt verschaffen kann und hinterher entscheiden kann, welche Sehenswürdigkeit man noch einmal in Ruhe individuell anschauen möchte. Eine Bootstour rund um Manhattan (Circle Line) bietet eine ganz andere, ebenso höchst attraktive, Perspektive auf die Wolkenkratzer-Skyline. AHORN-Tipp für Zwischendurch: Fahren Sie mit der Staten Island Ferry von der Südspitze Manhattans nach Staten Island und wieder zurück. Die Fähre schippert ganz nah an der Freiheitsstatue vorbei und der Blick auf die Skyline ist überwältigend. Zudem ist die Fahrt kostenlos. Übernachtung in New York.

3. Tag: New York

Wenn Sie gut zu Fuß sind, haben wir folgenden AHORN-Tipp: Fahren Sie mit der U-Bahn nach Brooklyn. Hier können Sie zunächst einen kleinen Rundgang im westlichen Teil (also dem Manhattan zugewandten Teil) dieses riesigen Stadtteils unternehmen. Der Clou dieses Ausfluges: Der Rückweg führt über die geschichtsträchtige Brooklyn Bridge. Endpunkt ist der inmitten von Hochhäusern liegende Pier 17. Hier gibt es tolle Shops, Restaurants und einen unvergesslichen Blick auf den East River, das gegenüberliegende Brooklyn und die umliegenden Wolkenkratzer. Übernachtung in New York.

4. Tag: New York - Philadelphia - Washington (ca. 380 km)

Heute heißt es Abschied nehmen von New York. Sie übernehmen den Mietwagen und fahren nach Washington. Unterwegs sollten Sie einen Stopp in Philadelphia einlegen und einen Blick in die Independence Hall werfen. Hier wurde 1776 die Unabhängigkeitserklärung angenommen. Anschließend geht es nun direkt in die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika. Übernachtung in Washington.

5. Tag: Washington

Das Weiße Haus, die Schaltzentrale der Weltpolitik, das Capitol, der Arlington Friedhof, das Luft- & Raumfahrtmuseum sind nur einige der Attraktionen, die diese Stadt zu bieten hat. Suchen Sie sich Ihren Favoriten aus und lassen Sie die hochhausfreie Stadt auf sich wirken. Übernachtung in Washington.

6. Tag: Washington - Raleigh (ca. 455 km)

Die heutige Tagesetappe führt Sie nach Raleigh, in die Hauptstadt des Bundesstaates North Carolina. Über Richmond, Hauptstadt des Bundesstaates Virginia und Zentrum der amerikanischen Tabakindustrie, geht es in südöstlicher Richtung weiter nach Raleigh. AHORN-Tipp: Wer sich für Kunst interessiert, sollte einen Besuch im North Carolina Museum of Art, einem der besten Kunstmuseen an der Ostküste, einplanen. Übernachtung in Raleigh.

7. Tag: Raleigh - Charleston (ca. 390 km)

The "Deep South", der tiefe Süden, ist nun nicht mehr weit. Über Wilmington, die geschichtlich bedeutende Stadt am Atlantik und Myrtle Beach, die meist überfüllte Bademetropole, geht es weiter entlang der Küste nach Charleston, die "Perle des Südens". Übernachtung in Charleston.

8. Tag: Charleston

Das historische Zentrum dieser geschichtsträchtigen, u.a. durch den Amerikanischen Bürgerkrieg bekannten, Stadt kann wunderbar zu Fuß erobert werden. AHORN-Tipp: Das Charleston Museum, immerhin das älteste Museum der USA, ist einen Besuch wert. Übernachtung in Charleston.

9. Tag: Charleston - Savannah (ca. 175 km)

AHORN-Tipp: Auf dem Weg zum nächsten Etappenziel, Savannah, lohnt ein Besuch des Caw Caw Interpretive Center. Auf dem Gelände einer ehemaligen Reisplantage erhält man einen Einblick, wie hart das Sklavenleben im 19. Jh. war. Die ebenso historisch bedeutende und gleichermaßen interessante Stadt Savannah ist, genau wie Charleston, äußerst fußgängerfreundlich, so dass sich auch hier eine Besichtigung zu Fuß anbietet. Übernachtung in Savannah.

10. Tag: Savannah - Tallahassee (ca. 485 km)

Sofern Sie dem Charme dieser Stadt nicht total erlegen sind, sollten Sie früh losfahren, denn wir haben einen AHORN-Tipp für Sie, der etwas Zeit in Anspruch nimmt: Besuchen Sie das südlich von Tallahassee gelegene Wakulla Springs. Hier ist die Natur so, wie es sein sollte: Keine lärmenden Airboats, keine Massen von Touristen, sondern wunderschöne Bootstouren mit leisen Elektrobooten, jede Menge Tiere und eine Natur, wie aus dem Tarzan-Film. Kein Wunder, wurden doch hier einst die Tarzan-Filme mit dem Hollywoodstar Johnny Weissmüller gedreht. Übernachtung in Tallahassee.

11. Tag: Tallahassee - St. Augustine (ca. 330 km)

Nach dem gestrigen Exkurs in die Tierwelt Floridas steht heute Geschichte auf dem Programm. Sie besuchen die älteste Stadt der Vereinigten Staaten, St. Augustine. AHORN-Tipp: Buchen Sie eine empfehlenswerte Trolley-Tour, bei der Sie an allen interessanten Stellen aussteigen und sich in Ruhe umsehen können, bevor Sie mit der nächsten Bahn weiterfahren. Übernachtung in St. Augustine.

12. Tag: St. Augustine

St. Augustine ist einen längeren Besuch absolut Wert. So haben Sie genügend Zeit, diese alte, geschichtsträchtige Stadt in Ruhe auf sich wirken zu lassen. Wer lieber etwas Abwechslung benötigt, unternimmt einen Ausflug nach Daytona Beach, um einmal direkt auf den berühmtesten Autostrand der Welt zu fahren. Wenn Sie schon mal da sind, statten Sie doch auch der berühmten Rennstrecke in Daytona einen Besuch ab. Übernachtung in St. Augustine.

13. Tag: St. Augustine - Cape Canaveral - Cocoa Beach (ca. 205 km)

Heute führt Ihre Etappe zunächst nach Cape Canaveral. Wer sich für die Raumfahrt interessiert, sollte sich dieses Highlight nicht entgehen lassen. Hier haben Sie die Möglichkeit, je nach Zeit und Interesse, entweder eine übersichtliche oder umfangreiche Besichtigungstour des Raumfahrtbahnhofs zu unternehmen. In südlicher Richtung geht es nun in den Badeort Cocoa Beach. Übernachtung in Cocoa Beach.

14. Tag: Cocoa Beach

Zeit zum Ausruhen, Entspannen und Revue passieren lassen. Der kilometerlange Strand lädt nicht nur zum Baden sondern ebenso zu ausgiebigen Strandspaziergängen ein. Abends gibt es in der Umgebung ein gutes Angebot an Restaurants. Übernachtung in Cocoa Beach.

15. Tag: Cocoa Beach - Orlando (ca. 100 km)

Nun sollten Sie wieder fit und ausgeruht sein, sich in das nächste "Abenteuer" zu stürzen. In westlicher Richtung fahren Sie in die Hauptstadt des Entertainments, Orlando. Bevor Sie sich in das "Vergnügen" stürzen, hier unser Tipp: Wenn Sie mehr über die Lebensgewohnheiten der Alligatoren erfahren möchten, statten Sie dem kleinen aber interessanten Gator Land einen Besuch ab. Vorteil hierbei: Ein Nachmittag reicht vollkommen aus. Übernachtung in Orlando.

16. Tag: Orlando

Na, welcher Park darf es sein? Disney World, einer der Movie Parks oder vielleicht doch Sea World? AHORN-Tipp: Konzentrieren Sie sich auf einen Park, denn die Anfahrtszeit zu den Parks ist, durch den immensen Verkehr, nicht zu unterschätzen. AHORN-Tipp: Wenn Sie sich für außergewöhnliche Stadtarchitektur interessieren, statten Sie der Disney-Stadt Celebration einen Besuch ab. Sie werden erstaunt sein. Übernachtung in Orlando.

17. Tag: Orlando - Naples (ca. 315 km)

Von Orlando geht es zunächst zur Tampa Bay. Weiter geht es entlang der Küste, entweder gemütlich auf den kleineren Landstraßen oder schneller auf den Freeways, über St. Petersburg, Sarasota und Fort Meyers nach Naples. AHORN-Tipp: Wenn Sie sich für den Freeway entschieden haben, sollte noch ein wenig Zeit drin sein, das interessante Edison-Museum in Fort Meyers zu besuchen. Hier erfahren Sie, wie und wo Edison zumeist den Winter verbracht hat. Der Geist von Edison ist hier irgendwie noch immer gegenwärtig, denn überall trifft man auf Erfindungen und Entwicklungen. Übernachtung in Naples.

18. Tag: Naples

An Naples scheiden sich noch immer die Geister. Hier gibt es die meisten Golfplätze, jede Menge Millionäre und das Durchschnittsalter der Einwohner ist durchaus biblisch zu nennen. Anderseits locken herrliche Strände fernab der großen Städte, eine schöne Altstadt und der 300 m weit in den Golf von Mexiko rausragende Naples Pier. AHORN-Tipp: Besuchen Sie den bunten, zum Einkaufen einladenden, Old Marine Marketplace. Verschaffen Sie sich einfach Ihr eigenes Urteil über Naples! Übernachtung in Naples.

19. Tag: Naples - Miami Beach (ca. 205 km)

Die heutige Tagesetappe hat es noch einmal absolut in sich. Entlang des Tamiani Canal führt die gleichnamige Schnellstraße durch den nördlichen Teil des Everglades Nationalpark. AHORN-Tipp: Halten Sie unbedingt unterwegs einmal an und schauen von einer der vielen Brücken in den Kanal. Hier tummeln sich fast überall Alligatoren. Je nach verbliebener Zeit können Sie auch einen Abstecher in den Everglades unternehmen und mit einem der (lauten) Airboats durch die Sümpfe fahren. Übernachtung in Miami Beach.

20. Tag: Miami Beach

Das Miami Beach derzeit besonders gefragt ist, sieht man nicht nur an den steigenden Hotel- und Immobilienpreisen, sondern auch daran, wie rasant sich die Stadt in den letzten 20 Jahren verändert hat. Suchen Sie sich Ihren Lieblingsstadtteil aus und genießen Sie den Flair dieser Ostküstenmetropole. Einer der berühmtesten Stadtbereiche ist mit Sicherheit das Art-Déco-Viertel, das zu einem gemütlichen Bummel einlädt. Übernachtung in Miami Beach.

21. Tag: Ende der Reise

Mit dem Mietwagen geht es nun zum Flughafen, wo Sie zunächst das Fahrzeug abgeben. Anschließend heißt es Abschied nehmen von Miami Beach und Florida.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

20 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche + WC
17 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie für Fahrer ab 25 Jahre
Einwegmiete New York - Miami
Unbegrenzte Meilen
1. Tankfüllung
Alle Steuern
Flughafengebühr
Alle Zusatzfahrer ab 25 Jahre
CDW (Vollkaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung
LIS/LP (Zusatzhaftpflichtversicherung über zusätzlich 1 Mio. US-$)


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), Mahlzeiten, Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotels), Benzin (außer der 1. Tankfüllung), Eintritte und Aktivitäten, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Anreise täglich möglich. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Hotels und Mietwagen.

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Mietwagenrundreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Mietwagenreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier

 

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302 Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die AHORN REISEN GmbH, Zehntweg 16, 51467 Bergisch Gladbach trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen AHORN REISEN GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalrichtlinie inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302