Telefon-Hotline 02202/980990
< zurück Wandern in den kanadischen Rockies 15-tägig ab/bis Calgary



Höhepunkte:

  • Naturerlebnisse in 5 National- und Naturparks
  • 4 geführte Wanderungen
  • Unbekannter, herrlicher Wells Gray Park
  • Waterton Lakes Nationalpark - ein absoluter Geheimtipp

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Calgary

Herzlich Willkommen in Kanada! Entgegennahme des Mietwagens am Flughafen und Weiterfahrt nach Calgary Downtown, wo Sie ihre erste Nacht verbringen werden. Übernachtung in Calgary.

2. Tag: Calgary - Banff (ca. 120 km*)

Planen Sie heute, bereits früh am Morgen nach Banff los zu fahren, damit Sie den ganzen Tag im wunderschönen Banff Nationalpark verbringen können. Mit der bekannten Sulphur Mountain Gondel geht es in luftige Höhen und Sie können die herrliche Aussicht über Banff sowie den Ausblick auf die umliegenden Berge genießen. AHORN-Tipp: Sofern Sie den Park bei einer Wanderung erkunden wollen, empfehlen wir Ihnen zuerst einen Besuch im Besucherzentrum, das Sie über die aktuellsten Neuigkeiten informiert und Tipps für Wanderungen bereit hält. Übernachtung in Banff.

3. Tag: Banff

Am Morgen werden Sie am Hotel abgeholt: Lassen Sie sich heute auf einer 4- bis 6-stündigen, geführten Wandertour zu den schönsten Flecken im Banff Nationalpark oder der Gegend um Lake Louise führen. Teilen sie die Leidenschaft für die einzigartige Berglandschaft mit einem lokalen Wanderführer, der ein Fernglas und ein Lunchpaket für Sie bereithält. Die Wanderungen sind für jeden geeignet - der Routenverlauf ist von Tag zu Tag unterschiedlich. AHORN-Tipp: Tragen Sie in jedem Fall festes Schuhwerk und kleiden Sie sich nach dem "Zwiebelschalenprinzip" mit mehreren Schichten, falls das Wetter plötzlich umschlägt. Übernachtung in Banff.

4. Tag: Banff - The Crossing (ca. 135 km)

Ihr erstes Ziel heute ist das "Juwel der Rockies", der Lake Louise, zugleich auch ein wunderschönes Wandergebiet. Der Lake Louise gehört zu den meist fotografiertesten Attraktionen der Welt. Das ganze Gebiet besteht aus einer gewaltigen Vielfalt an Freizeit- und Besichtigungsmöglichkeiten mit vielen Wanderwegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Nach einem unvergesslichen Tag fahren Sie auf dem berühmten Icefield Parkway weiter in Richtung The Crossing. Übernachtung in The Crossing.

5. Tag: The Crossing

Die Vielfalt an Wandermöglichkeiten in The Crossing ist fast nicht zu überbieten. Viele spannende Wanderwege führen entlang des Icefield Parkway. Nehmen Sie z.B. die Wanderung des Glacier Lake Trails auf sich. Sollten Sie danach noch Energie übrig haben empfiehlt es sich, noch ein Stückchen weiter zum Sarbach Aussichtspunkt zu gehen. Von hier aus können Sie atemberaubende Aussichten über das ganze Tal genießen. Eine andere schöne Halbtageswanderung führt Sie zum Warden Lake. AHORN-Tipp: Wir empfehlen einen Abendspaziergang zum Saskatchewan River-Aussichtspunkt - es lohnt sich! Übernachtung in The Crossing.

6. Tag: The Crossing - Jasper (ca. 155 km)

Heute erreichen Sie den Jasper Nationalpark, eine Ruheoase inmitten der kanadischen Rockies gelegen. Genießen Sie Natur pur und erleben Sie die Highlights des Parks. Besuchen Sie den Maligne Canyon und den Maligne Lake, fahren Sie mit der Jasper Tramway hoch hinauf in die Whistler Mountains oder wandern Sie einfach auf einem der zahlreichen Wanderwege durch die wunderschöne Natur. Übernachtung in Jasper.

7. Tag: Jasper

Heute haben Sie nochmals so richtig Zeit den Jasper Nationalpark wandernd zu erleben. Nützliche Informationen erhalten Sie im Visitor Center. AHORN-Tipp: Buchen Sie die geführte Mount Edith Cavell-Wanderung. Ein Bergführer bringt Sie zu den schönsten Aussichtspunkten über Wälder, Bergwiesen und Gletscherlandschaften (Dauer: ca. 6 Stunden). Übernachtung in Jasper.

8. Tag: Jasper - Clearwater (ca. 340 km)

Nachdem Sie Jasper heute hinter sich gelassen haben, erreichen Sie in südlicher Richtung den Wells Gray Park. AHORN-Tipp: Wenn Sie über Clearwater in den Park hineinfahren, kommen Sie am exzellenten Besucherzentrum vorbei. Decken Sie sich hier mit Informationsmaterial über die vielen Wandermöglichkeiten ein. Die alpinen Wege im südlichen Teil des Parks bieten spektakuläre Aussichten und im Spätsommer wunderschöne Wildblumenwiesen. Übernachtung in Clearwater.

9. Tag: Wells Gray Park

Neben seiner Bergwelt ist der Park bekannt für seine unzähligen Wasserfälle. Heute haben Sie auseichend Zeit zu erkunden, wie Wasser in über 40 verschiedenen Varianten die Berge hinabstürzt. Die berühmtesten aller Fälle sind die Helmcken Falls, die 142 Meter hoch sind und damit zu Kanadas höchsten Wasserfällen gehören. Auf der heutigen, geführten Tour werden Sie eine Wanderung im Wells Gray Provincial Park unternehmen, bei der Sie u.a. die Helmcken Falls, die Dawson Falls und den Green Mountain Aussichtspunkt sehen werden. Zum Highlight des Ausflugs gehört eine 2-stündige Kanutour auf dem Clearwater Lake zum Cariboo Campingplatz, wo ein Picknick auf Sie wartet. Übernachtung in Clearwater.

10. Tag: Clearwater - Revelstoke (ca. 335 km)

Heute fahren Sie weiter nach Revelstoke, das inmitten der Selkirk und Monashee Mountains liegt. Gemütliche Cafés, kleine Boutiquen sowie unzählige gute Restaurants laden zu einem Spaziergang ein. Revelstoke ist außerdem ein idealer Ausgangspunkt für Outdoor-Erlebnisse. In der Umgebung können Sie ausgezeichnet Wandern oder Mountainbike fahren. Oder erkunden Sie eine der Höhlen oder baden in einer heißen Quelle. Übernachtung in Revelstoke.

11. Tag: Revelstoke - Kootenay Nationalpark (ca. 260 km)

Ihr Ziel der heutigen Etappe, der Kootenay National Park, bietet eine große Menge an landschaftlichen Attraktionen: Imposante Gletscher, atemberaubende Berggipfel, der Limestone Marble Canyon sowie die natürlichen, heißen Quellen "Radium Hot Springs". Sobald sie eingecheckt haben, erwartet sie ein warmes Abendessen, serviert vom freundlichen Personal. Lassen Sie den schönen Tag am gemütlich knisternden Lagerfeuer ausklingen. Übernachtung im Kootenay Nationalpark.

12. Tag: Kootenay Nationalpark

Nach einem deftigen Frühstück und einer ausführlichen Einführung durch einen Bergführer nehmen Sie ihre heutige Ganztageswanderung in Angriff. Die unvergleichlich schönen Aussichten und die Wanderwege oberhalb der Baumgrenze, werden Ihre Tour zu einem unvergesslichen Abenteuer machen. Mit ein bisschen Glück können sie sogar Wildtiere sehen. Nach der Wanderung haben Sie sich einen erholsamen Abend in den Cabins, im Whirlpool oder am Lagerfeuer verdient. Übernachtung im Kootenay Nationalpark.

13. Tag: Kootenay Nationalpark - Waterton Lakes Nationalpark (ca. 395 km)

Bevor Sie Radium Hot Springs verlassen, steht bereits die nächste spannende Wanderung auf Ihrem Programm. Heute werden Sie eine gemütliche Halbtageswanderung zu einem hoch aufragenden Gebirgsrücken machen. Sie werden sehen: Die Aussicht von ganz oben ist atemberaubend! Sie sind von den sechs höchsten Gipfeln der Rocky Mountains umgeben. Nach der Tour stärken Sie sich noch einmal in Ihrer Unterkunft und fahren dann weiter zum Waterton Lakes Nationalpark. Übernachtung in Waterton Lakes.

14. Tag: Waterton Lakes Nationalpark

Der Waterton Lakes Nationalpark liegt nahe der US-amerikanischen Grenze, im Süden des Bundesstaates Alberta. Die beliebtesten Attraktionen des Parks sind die Cameron Falls und der Red Rock Canyon. Beide sind ideal für Wildtierbeobachtungen, Wanderungen und vieles mehr. AHORN-Tipp: Eine unvergessliche Wanderung ist der Crypt Lake Trail. Übernachtung in Waterton Lakes.

15. Tag: Waterton Lakes Nationalpark - Calgary - Ende der Reise (ca. 265 km)

Heute haben Sie noch Gelegenheit die letzten Souvenirs im Dörfchen Waterton einzukaufen. Dann heißt es Abschied nehmen. Mit dem Mietwagen geht es dann zum Flughafen, wo Sie zunächst das Fahrzeug abgeben. Anschließend heißt es Abschied nehmen von Calgary und dem Westen Kanadas.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

14 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Cabins in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche + WC
2 x Frühstück, 2 x Mittag- und 2 x Abendessen in der Unterkunft im Kootenay Nationalpark
Geführte, 4- bis 6-stündige Wanderung im Banff Nationalpark inklusive Mittagessen am 3. Tag
Geführte 6-stündige Wanderung im Wells Gray Provincial Park inklusive Kanutour und Mittagessen am 9. Tag
2 geführte, halbtägige Wanderungen im Kootenay Nationalpark am 12. & 13. Tag
14 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie für Fahrer ab 25 Jahre
Unbegrenzte Kilometer
1. Tankfüllung
Alle Steuern
Flughafengebühr
Maximal 3 Zusatzfahrer ab 25 Jahre
LDW (Vollkaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung
LIS/LP (Zusatzhaftpflichtversicherung über zusätzlich 1 Mio. Can$)


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), Mahlzeiten, Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotels), Benzin (außer der 1. Tankfüllung), Eintritte und Aktivitäten, ggf. Fährgebühren, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Anreise täglich möglich. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Hotels und Mietwagen.

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Mietwagenrundreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Mietwagenreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier

 

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302 Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die AHORN REISEN GmbH, Zehntweg 16, 51467 Bergisch Gladbach trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen AHORN REISEN GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalrichtlinie inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

copyright 2009-2018 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap