Telefon-Hotline 02202/980990
< zurück Auf den Spuren der Ureinwohner Westkanadas 21-tägig ab/bis Vancouver



Höhepunkte:

  • Banff-, Yoho- und Jasper Nationalpark - die phantastischen drei
  • Inside Passage, die schönste Seereise Kanadas
  • 2 Nächte auf Alert Bay, der Heimat des Kwakwakaw'akw-Stammes
  • Tofino - Walbeobachtungs-Hochburg am Rande des Pacific Rim Nationalpark

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Vancouver

Herzlich Willkommen in Vancouver! Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren in Ihr gebuchtes Hotel in Vancouver. Übernachtung in Vancouver.

2. Tag: Vancouver

Neben der einzigartigen Lage zwischen dem Pazifik und den Küstenbergen hat Vancouver eine Menge zu bieten: Den Stanley Park mit einer Sammlung riesiger Totempfähle, die Altstadt Gastown, Chinatown, das Expo-Gelände und vieles mehr. Lassen Sie sich auch die sehenswerte Capilano Suspension Bridge nicht entgehen, wenn sie auch etwas sehr touristisch geprägt ist. AHORN-Tipp: Machen Sie eine Fahrt mit Nordamerikas längster Seilbahn auf den Grouse Mountain. Vom 1.250 m hohen Gipfel haben Sie eine faszinierenden Aussicht auf Vancouver. Übernachtung in Vancouver.

3. Tag: Vancouver - Osoyoos (ca. 400 km*)

Durch den Manning Provinical Park reisen Sie heute in Richtung Osoyoos. AHORN-Tipp: Machen Sie einen Halt in Hedley und besuchen sie das Snaza'ist Discovery Centre. Dort erfahren Sie Vieles über die Geschichte und das Leben der Simikameen Ureinwohner. Zum Center gehört auch die Mascot Gold Mine, die sich in spektakulärer Lage an einem Steilhang befindet. Von dort aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf das Simikameen Valley. Hier können Sie auch eine Tour durch die Mine unternehmen und so erfahren, wie beschwerlich das Leben eines Goldminen-Arbeiters war. Übernachtung in Osoyoos.

4. Tag: Osoyoos

In Osoyoos befindet sich die einzige Wüste Kanadas, die Lebensraum für viele Wüstenpflanzen und -tiere ist, die sonst nirgendwo in Kanada zu finden sind. Umgeben von der bezaubernden Wüstenlandschaft und bizarren Bergen erzählt das Nk'Mip Desert Cultural Center anschaulich die Geschichte der Okanagan Ureinwohner. AHORN-Tipp: Genießen Sie Ihr Mittagessen in der "Nk'Mip Celler North America's first aboriginal Winery". Vom Restaurant mit einer wunderschönen Terrasse haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Weinberge und den Osoyoos See. Übernachtung in Osoyoos.

5. Tag: Osoyoos - Cranbrook (ca. 445 km)

Heute führt Sie Ihre Reise durch die Kootenay Region bis nach Cranbrook. In der Region Crestion haben Sie eine faszinierende Aussicht auf das Tal, in dem sich der Kootenay Fluss durch die Selkirk und Purcell Berge schlängelt. Übernachtung in Cranbrook.

6. Tag: Cranbrook - Lethbridge (ca. 305 km)

Das Ziel Ihrer heutigen Etappe ist Lethbridge in Alberta. Besichtigen Sie unterwegs das Frank Slide Interpretive Centre, wo Sie Wissenswertes über die Geschichte Kanadas erfahren. 1903 stürzten dort gewaltige Massen des Turtle Mountains in die Tiefe und begruben Teile des Ortes Frank unter sich. Von einem Aussichtspunkt des Centers können Sie das Ausmaß des Erdrutsches betrachten. Übernachtung in Lethbridge.

7. Tag: Lethbridge - Banff (ca. 340 km)

Entlang Ihrer heutigen Route begleitet Sie das eindrucksvolles Panorama der Rocky Mountains. An Calgary vorbei geht es in den wunderschönen Banff Nationalpark. Übernachtung in Banff.

8. Tag: Banff

Es erwartet Sie ein unvergesslicher Tag, umgeben von der atemberaubenden Schönheit des Banff Nationalparks: Riesige Berggipfel, tosende Wasserfälle, unendliche Wälder und blaugrüne Bergseen werden Sie begeistern. Holen Sie sich bei der Parkverwaltung Informationsmaterial über die Parks ab und stellen Sie Ihr eigenes Besichtigungs- und Aktivitätenprogramm zusammen. AHORN-Tipp: Besuchen Sie das Buffalo Nations Luxton Museum, das in Form eines Forts aus dem Wilden Westen gestaltet ist. Mit ausgestellten Jagdausrüstungen, Kunstgegenständen, Friedenspfeifen, traditioneller Kleidung und ausgestopften Tieren wird Ihnen ein eindrucksvoller Einblick in das kulturelle Erbe der Indianer, die einst in den Rocky Mountains lebten, gewährt. Übernachtung in Banff.

9. Tag: Banff - Jasper (ca. 290 km)

Heute erwartet Sie einer der landschaftlichen Höhepunkte Ihrer Rundreise. Sie fahren auf dem berühmten Icefield Parkway, einer der beeindruckendsten Panoramastraßen der Welt. Hier eröffnet jede Kurve atemberaubende Blicke auf Gletschergipfel, enge Täler, Wasserfälle und tiefblaue Seen. Doch bevor Sie sich auf den Icefield Parkway begeben, sollten Sie dem berühmten und dadurch leider auch oft überfüllten Lake Louise einen Besuch abstatten. Hier thront der blaugrüne See vor dem gleichnamigen Gletscher. Mindestens genauso sehenswert aber weniger frequentiert ist der in der Nähe von Lake Louise gelegene Moraine Lake. AHORN-Tipp: Halten Sie unterwegs nicht an jedem ausgeschilderten Besichtigungspunkt an, sonst kommen Sie erst tief in der Nacht in Jasper an. Übernachtung in Jasper oder Umgebung.

10. Tag: Jasper - Prince George (ca. 380 km)

Auf der heutigen Etappe werden Sie den höchsten Berg der kanadischen Rockies, den knapp 4.000 Meter hohen Mount Robson passieren. Weiter geht es durch das landschaftlich herrliche Robson Valley, das von den Cariboo und den Rocky Mountains eingerahmt wird. Übernachtung in Prince George.

11. Tag: Prince George - Smithers (ca. 385 km)

Auf Ihrem Weg nach Smithers lohnt sich ein Besuch der St. James Historical Site. Dieses Freilichtmuseum war im 19. Jahrhundert ein Handelsposten für den Pelzhandel und wurde originaltreu restauriert. Das Museum ist in Form eines Forts mit traditionellen Holzhäusern gestaltet und gewährt einen eindrucksvollen Einblick in die Beziehung zwischen Pelzhändlern und Indianern. Anschließend geht es vorbei an Burns Lake und Houston weiter nach Smithers. Übernachtung in Smithers.

12. Tag: Smithers - Prince Rupert (ca. 350 km)

Die heute Strecke führt Sie entlang des Skeena Rivers nach Prince Rupert. AHORN-Tipp: In der Nähe von Hazelton liegt das Ksan Indian Village. Dieses Freilichtmuseum in Form eines rekonstruierten Indianerdorfes informiert anschaulich über die Geschichte, die Kultur und das Leben der Nordwestküsten-Indianer. Übernachtung in Prince Rupert.

13. Tag: Inside Passage Prince Rupert - Port Hardy

Sie erleben einen der Höhepunkte der Reise: Die 15-stündige Fahrt mit der Fähre durch die Inside Passage nach Port Hardy. Dies ist eine der weltweit schönsten und vielfältigsten Wasserstraßen. Sie sehen eine atemberaubende Küstenlandschaft, tosende Wasserfälle, Gletscherzungen und verschneite Gipfel. Vielleicht haben Sie Glück und sehen Orcawale, Seelöwen oder Seeadler. AHORN-Tipp: Planen Sie genügend Zeit ein, um zum Fährterminal zu gelangen. Sie müssen mindestens 90 Minuten vor Abfahrtszeit am Hafen sein. Übernachtung in Port Hardy.

14. Tag: Port Hardy - Alert Bay (ca. 40 km)

Sie fahren heute zuerst nach Port Mc Neil, von wo Sie mit der Fähre nach Alert Bay auf der Cormorant Insel übersetzen. Auf dieser Insel sind die Ureinwohner des Kwakwakaw'akw-Stammes beheimatet. Übernachtung in Alert Bay.

15. Tag: Alert Bay

Alert Bay ist reich an Geschichte und Kultur der Ureinwohner. Im Namgis First Nations Burial Ground befindet sich mit 51 Meter Höhe, einer der weltgrößten Totempfähle. Im U'Mista Cultural Centre können Sie eine bemerkenswerte Sammlung an geschichtlichen Artefakte der Kwakwakaw'akw Bevölkerung bestaunen. Übernachtung in Alert Bay.

16. Tag: Alert Bay - Quadra Island

Heute bringt Sie die Fähre nach Quadra Island, der perfekte Ort, um die mythenumwobene Kultur der kanadischen Ureinwohner kennen zu lernen. Hier finden Sie eine perfekte Mischung aus bezaubernder Landschaft und indianischer Kultur. AHORN-Tipp: Cape Mudge ist ein kleines Indianerdorf, das Ihnen einen sehenswerten Einblick in die weit zurückreichende Geschichte von Quadra Island und ihren Ureinwohnern vermittelt. Bewundern Sie im Kwaguilth Museum & Cultural Center beeindruckende Masken, Totempfähle und zeremonielle Kleidung. Am Strand von Cape Mudge liegt die von Indianern geführte Tsa-Kwa-Luten Lodge, die original nach indianischer Bauweise gebaut wurde. Übernachtung auf Quadra Island.

17. Tag: Quadra Island - Tofino (ca. 295 km)

Nach spannenden Indianer-Erlebnissen setzen Sie mit der Fähre auf Vancouver Island über. Westlich von Parksville fahren Sie in Richtung des Pacific Rim National Parks. AHORN-Tipp: Halten sie unterwegs in Cathedral Grove und unternehmen Sie einen Spaziergang durch die frischen Wälder mit über 800 Jahre alten Bäumen. Übernachtung in Tofino.

18. Tag: Tofino

Dieser Ort ist magisch! Sie verbringen einen Tag umgeben von wunderschöner Natur. Unternehmen Sie eine Wal- oder Bärenbeobachtungstour, eine Kanufahrt oder machen Sie einen Spaziergang entlang der meilenweiten Strände und beobachten Sie die Surfer beim Wellenreiten. Übernachtung in Tofino.

19. Tag: Tofino - Victoria (ca. 320 km)

In Richtung Nanaimo und durch das Cowichan Valley geht es heute nach Victoria. AHORN-Tipp: Statten Sie unterwegs der selbsternannten Totempfahlstadt Duncan einen Besuch ab und bestaunen Sie die Häusermalereien in Chemainus. Übernachtung in Victoria.

20. Tag: Victoria

Im Gegensatz zu der pulsierenden Metropole Vancouver wirkt die Hauptstadt der Provinz British Columbia eher beschaulich. Durch die vielen viktorianischen Häuser und die gepflegten, kleinen Gärten könnte der Kontrast zu den Hochhäusern von Downtown Vancouver nicht größer sein. AHORN-Tipp: Lassen Sie sich das Royal British Columbia Museum nicht entgehen, denn es zählt zu einem der besten Museen ganz Nordamerikas. Sie finden hier unter anderem eine Pionierstadt aus dem 19. Jahrhundert und lebensgroß nachgebildete Tiere wie z.B. ein Mammut. Die First People Gallery beherbergt eine Sammlung von wertvollen Artefakten der Westküstenindianer. Übernachtung in Victoria.

21. Tag: Victoria - Vancouver - Ende der Reise (ca. 60 km)

Planen sie heute genügend Zeit ein, um zurück auf das Festland zu gelangen. Am Flughafen in Vancouver geben Sie Ihren Mietwagen ab. Anschließend heißt es Abschied nehmen von Kanada.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

20 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche + WC
Fährkreuzfahrt Inside Passage für einen PKW und Insassen (Fähre verkehrt derzeit nur jeden 2. Tag von Mitte Mai bis Ende September)
20 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie für Fahrer ab 25 Jahre
Unbegrenzte Kilometer
1. Tankfüllung
Alle Steuern
Flughafengebühr
Maximal 3 Zusatzfahrer ab 25 Jahre
LDW (Vollkaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung
LIS/LP (Zusatzhaftpflichtversicherung über zusätzlich 1 Mio. Can$)


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), Mahlzeiten, Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotels), Benzin (außer der 1. Tankfüllung), Eintritte und Aktivitäten, Fährgebühren (außer Inside Passage), individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Die Anreise ist grundsätzlich täglich möglich. Die Fährkreuzfahrt durch die Inside Passage verkehrt jedoch nur jeden zweiten Tag. Gerne prüfen wir für Sie den Fahrplan für Ihren Wunschtermin. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Hotels und Mietwagen.

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Mietwagenrundreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Mietwagenreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier

 

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302 Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die AHORN REISEN GmbH, Zehntweg 16, 51467 Bergisch Gladbach trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen AHORN REISEN GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalrichtlinie inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

copyright 2009-2018 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap